Ehrenpreise

Home Nach oben Links Inhaltsverzeichnis

 

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2016

Der Preis ging an Nagolds schnellste Sprinterin, Caroline Fegert. Sie erhielt die Auszeichnung für Ihre im vergangenen Jahr erzielten Erfolge über 100 und 200 Meter. Bei Baden-Württembergischen verbesserte sie ihre Bestzeit über 100m auf 12,72 Sekunden und auf 26,71 Sekunden über die doppelte Distanz.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2015

Patrick Ehnes und Janina Veitinger erhalten den Georg-Köbele-Gedächtnispreis 2015Janina Veitinger und Patrick Ehnes sind die Preisträger des Georg-Köbele-Gedächtnispreises, welcher ihnen im Rahmen der Jahresabschlussfeier verliehen wurde. Beide verdienen sich die Auszeichnung aufgrund ihres vorbildlichen Einsatzes als Übungsleiter unserer jüngsten Athleten.


Georg-Köbele Gedächtnispreis 2014

Martin Wolf, Georg-Köbele-Gedächtnispreis 2014Martin Wolf erhält im Jahr 2014 die höchste Auszeichnung der Abteilung. Er war über mehr als zwei Jahrzehnte der verantwortliche Trainer im Jugendbereich und konnte nun die Nachfolge an ein Trainergespann übergegeben. Mit der Ehrung sagt die Abteilung Danke für die vielen Jahre Einsatz und die Begleitung der Jugendlichen auf ihrem Weg zum Erwachsenen. Mit der fachlichen Begleitung, der Renovierung der Leichtathletikanlagen im Reinhold-Fleckenstein-Stadion, hat er der Abteilung zu besten Trainingsbedingungen verholfen. Wir hoffen das er dem Sport und insbesondere unserer Leichtathletik noch lange verbunden bleibt.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2013

Jonas Ott, Georg-Köbele-Gedächtnispreis 2013Jonas Ott erhält die höchste Auszeichnung der Abteilung. In den Jahren 2012 und 2013 war er maßgeblich an der Organisation unseres Trainingslagers beteiligt. Allen Teilnehmern unvergessen, dürften die beiden Stadtrallyes in Breisach und Freiburg bleiben. Mit dieser Ehrung wollen wir zum Ausdruck bringen, dass Jonas in der Abteilung für uns von großer Bedeutung ist und für Andere eine Vorbildfunktion einnimmt. Wir hoffen, dass er dem Sport und im Besonderen der Leichtathletik in Nagold stets verbunden bleibt.

 

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2012

Verleihung des Georg-Köbele-Gedächtnispreises an Andreas CzarneckiAndreas Czarnecki ist unser Sportler des Jahres 2012. Er konnte seine 100m Bestzeit von 11,94s auf 11,37s steigern. Mit seiner 200m Zeit von 22.90s wäre er für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Leider kam die Leistung wenige Tage nach dem Meldeschluss. Doch er wurde mit dieser Zeit Regionalmeister. Andreas hat bisher sehr konsequent, unter der Verantwortung seines Trainers Benjamin Mutz, trainiert. Auch sein Elternhaus unterstützt ihn vorbildlich, so dass sich seine Entwicklung fortsetzen kann. Seine Mitwirkung bei der Organisation des Trainingslagers, als auch seine Bereitschaft bei Arbeitseinsätzen zu unterstützen ist hervorzuheben.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2011

Hans Barucha erhält den EhrenpreisHans Barucha ist ein junger Mann aus unseren Reihen, der uns bei der Organisation von Trainingslagern und Freizeiten stets verlässlich unterstützt. Als Jugendvertreter der Abteilung repräsentiert er die Leichtathletikabteilung und ist das Bindeglied zur Jugendorganisation im Hauptverein. Hans ist verlässlich und bringt das, was er anfängt auch zu Ende. Wir freuen uns Ihm diesen höchsten Ehrenpreis der Abteilung zu überreichen. Er ist ein echtes Vorbild für nachfolgende Sportler.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2010

Foto von Luisa BürgerLuisa Bürger ist die Preisträgerin des diesjährigen Georg-Köbele Gedächtnispreises.
Sie ist bereits mit 12 Jahren aufgefallen, durch Zielstrebigkeit und Organisationstalent. Luisa ist heute, mit 18 Jahren, ausgebildete Trainerin C und betreut die Gruppe der Schülerinnen C in unserer Abteilung. Sie hält die Truppe der Jugendlichen Leichtathleten zusammen mit denen Sie noch selbst aktiv trainiert. Als die treibende Kraft für die 7-Kampf Mannschaft der weiblichen Jugend war Luisa selbstverständlich stets Bestandteil dieser Mannschaft. Wir freuen uns sehr, Ihr diesen Ehrenpreis überreichen zu können.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2009

Benjamin Mutz erhält den Ehrenpreis der Abteilung 2009Benjamin Mutz ist ein begeisterter und erfolgreicher Mittel- und Langstreckenläufer, der für eine Mannschaftswertung auch immer wieder einen Fünfkampf auf sich genommen hat. Seine erfolgreiche Teilnahme am Nagold-Enz-Cup zeugen von seinen guten Leistungen.
Nach der Auflösung unserer Leistungsgruppe, war er derjenige, der in Nagold weiterhin seine Heimat gesehen hat. Seine Bereitschaft, uns bei Aktivitäten im sportlichen und außersportlichen Bereich zu unterstützen war immer vorbildlich. Auf Ihn war einfach Verlass. Heute unterstützt er uns auch im Trainingsbetrieb. Damit hat er sich diese höchste Auszeichnung der Abteilung wahrlich verdient.
 


Georg-Köbele Gedächtnispreis 2008

Melanie Kiss erhält den Ehrenpreis der Abteilung 2008Der Trainerstab hat sich in 2008 entschieden, Melanie Kiss als Sportlerin des Jahres 2008 zu ehren. Sie ist schon seit frühester Kindheit in unserer Leichtathletikabteilung. Ihre Lieblingsdisziplinen sind der Hürdenlauf und die Mehrkämpfe. In diesen Disziplinen ist sie seit Jahren in den Bestenlisten des Landes unter den Top Ten vertreten. Das sie für die Leichtathletik lebt, zeigte sich immer wieder aufs Neue. In 2008, dem Jahr ihrer Abitursprüfung, hat sie es trotz Prüfungsstreß geschafft, auch noch Wettkämpfe zu bestreiten. Ihren Mannschaftskameradinnen hat sie damit den Grundstein, für eine Mannschaftsplatzierung in der Deutschen Bestenliste, gelegt. Melanie ist eine fröhliche Natur und immer für einen Spaß zu haben. Mit dieser Ehrung wollen wir nochmals ganz deutlich zum Ausdruck bringen wie wichtig Melanie Kiss für unsere Abteilung war und ist.


Georg-Köbele Gedächtnispreis 2007

Domenika Weiß erhält den Ehrenpreis der Abteilung 2007Domenika ist unsere beste Mittelstrecklerin, seit mehr als zwei Jahrzehnten. Mit Ihrer Zeit von den 4:45,66 min über 1500m der weiblichen Jugend B, aufgestellt bei den Deutschen Meisterschaften erreichte Sie Platz 7 im Finale. Doch Sie hat das Zeug dazu, bei der Jugend A den Kreisrekord von 4:31,15 zu packen. Mit Ihrer Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, hat sich ihre konstante Leistungsentwicklung nach oben hin fortgesetzt. Für 2008 ist sie für den D-Kader des WLV nominiert und wird Württemberg bei Länderkämpfen vertreten. Sie ist eine sehr freundliche und direkte Persönlichkeit, hält nichts von vielen Worten, lässt lieber Taten folgen. Stets wachsam und hinterfragend, trainiert Sie konsequent und zielstrebig. Für die Mannschaft stellt sie sich begeistert als Mehrkämpferin zur Verfügung und auch in den Staffeln ist sie gerne dabei.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2006

Matthias Kraus erhält den Ehrenpreis der Abteilung 2006Mit Matthias Kraus küren wir einen sehr zuverlässigen, freundlichen und konsequenten Athleten zu unserem Sportler des Jahres. Seine Trainingseinstellung und sein soziales Verhalten innerhalb der Gruppe und gegenüber den Trainer-/innen darf als absolut vorbildlich bezeichnet werden.
In diesem Jahr steht seine Bestzeit über 100m bei 11,46s. Im Weitsprung steht eine Weite von 6,39m zu Buche. Kombiniert mit seinen Leistungen im Kugelstoß (11,20m), Hochsprung (1,68m) und 400m (53,24s) ergibt dies ein sehr gutes 5-Kampf Ergebnis.
Bei den Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften belegte er den 4. Platz. Nur 5 Punkte oder 3cm im Hochsprung, trennten Ihn von einem Medaillenplatz.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2005

Ehrenpreis der Abteilung ging 2005 an Nico LangNico Lang, als Mitglied der 4x100m Staffel des VfL Nagold ist er eine wichtiges Bindeglied für den Erfolg dieser Sprintmannschaft. Aber auch in der erfolgreichen Fünfkampfmannschaft (Platz 3 in Württemberg) ist Nico ein fester Bestandteil und steht unter allen Umständen immer zur Verfügung.

Im Mannschaftsgefüge hält sich Nico bevorzugt im Hintergrund, übernimmt aber eine indirekte Vorbildfunktion und bringt sich in Diskussionen durch prägnante Beiträge ein.

 

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2004

Nach langen Jahren ist es gelungen die Dominanz der weiblichen Sportlerinnen zu brechen.

Jonas Deusch, ist ein Vorbild für zielgerichtetes und konsequentes Training. Jonas ist der ruhende Pol, der jedoch sehr genau weiß, welche Ziele er verfolgt und mit dem erforderlichen Einsatz an deren Verwirklichung geht. Mit ihm als Vorbild, könnte aus manchem Rohdiamant unserer Mannschaft ein Edelstein werden.

Jonas Deusch und Heinz Köbele bei der PreisübergabeAlle seine Leistungen im Jahr 2004 zeigten eine deutliche Tendenz nach oben. Der Stabhochsprung ist seine Leidenschaft, mit 3.61m konnte er sich um 40 cm gegenüber dem Vorjahr steigern. Jonas ist aber auch ein Zehnkämpfer, der in diesem Jahr mit der Mannschaft des VfL Nagold den 3. Platz in Württemberg belegt.

Georg Köbele stiftete diesen Preis für aktive Athleten, die sich sowohl in sportlicher als auch persönlicher Weise, vorbildlich verhalten haben.

 

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2003

Wir ehren in diesem Jahr eine Gruppe von vier Athletinnen unserer Abteilung, für Ihr gemeinsames Engagement bei unserer Kooperation mit der Lembergschule Nagold. Die Kooperation besteht seit dem Jahr 2002.

Für die Altersstufe der 8. und 9. Klassen sollte eine zusätzliche, freiwillige Sportstunde angeboten werden. Die Athletinnen erklärten spontan ihre Bereitschaft zur Mithilfe. Inzwischen betreuen die geehrten Sportlerinnen diese Kooperation weitgehend eigenständig, mit großem Eifer und Engagement, was in der heutigen Zeit nicht hoch genug bewertet werden kann.

Als Anerkennung, für die Übernahme von Verantwortung und den persönlichen Einsatz, ehren wir Lisa Kuhnert, Andrea Pascher, Jenny Dreher und Claudia Barucha.

Die Preisträgerinnen im Jahre 2003

 

 

 

 

v.l.n.r: Claudia Barucha, Jenny Dreher, Andrea Pascher, Lisa Kuhnert


Georg-Köbele Gedächtnispreis 2002

Georg Köbele stiftete diesen Preis für aktive Athleten, die sich sowohl in sportlicher als auch persönlicher Weise, vorbildlich verhalten haben.

Jenny Dreher mit Heinz Köbele Überreichung des Preises durch Heinz Köbele

Jenny Dreher ist im Jahre 2002 die Athletin des Jahres und erhält den Georg-Köbele Gedächtnispreis.
Jenny ist als Athletin durch ihre Zielstrebigkeit und Fairness stets als Vorbild zu sehen. In der Abteilung unterstützt Sie die Trainerinnen der Schüler-/innen D wann immer es ihr möglich ist. Auch sportlich kann Sie über die 1,53m im Hochsprung stolz sein.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2001

Sarah Ensslen wird von uns für ihr großes Engagement innerhalb der Abteilung geehrt. Im Jahr 2001 organisierte Sarah unter anderem die Teilnahme am Bundesjugendtreffen der Sportjugend in Schwäbisch Gmünd. Weiter ist Sie als Übungshelferin bei den Kindergruppen immer mit Eifer und Freude dabei. Sie ist stets hilfsbereit, und zuverlässig. Auch unterstützt sie ihren Vater bei seiner Aufgabe als Abteilungsleiter tatkräftig und repräsentiert die Abteilung als Jugendsprecherin.

Überreichung des Preises durch Walter Köbele.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 2000

Im Jahr 2000 hat sich Andrea Pascher diesen Preis erhalten. Als aktive Athletin erzielte Sie Erfolge bei Landesmeisterschaften. Sie hat sich diese Erfolge durch konsequentes Training erarbeitet und übernimmt hiermit auch Vorbildfunktion für nachfolgende Athleten. Sie ist keine Athletin der großen Worte aber sie weiß stets wovon Sie spricht.

Andrea Pascher erhält höchste Auszeichung der Abteilung Leichtathletik ( 78kByte) Überreichung des Preises durch Heinz Köbele.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 1999

Christina Lange ist die Preisträgerin 1999.

GeorgKPreis99.jpg (37591 Byte)  Überreichung des Preises durch Heinz Köbele.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 1998

Marcel Hartl erhielt 1998 diesen Ehrenpreis unserer Abteilung
Georg Köbele stiftete diesen Preis für aktive Athleten, die sich sowohl in sportlicher als auch persönlicher Weise, vorbildlich verhalten haben.

Georg-Köbele Gedächtnispreis 1997

Max Hermann erhielt 1997 diesen Ehrenpreis.
Georg Köbele stiftete diesen Preis für aktive Athleten, die sich sowohl in sportlicher als auch persönlicher Weise, vorbildlich verhalten haben.

Vollbild Gedächtnispreis.jpg (26 kByte) Heinz Köbele und Max Hermann

Fragen oder Probleme in Zusammenhang mit dieser Website richten Sie bitte an webmaster@nagold-athletik.de
Stand: Montag, 26. Dezember 2016 19:18:40

Home Nach oben Weiter